Swingerclub Aachen Erfahrungsbericht | Swinger-Live.de

Swingerclub Aachen Erfahrungsbericht | Swinger-Live.de
Facebook Beitrag teilen Google+ Beitrag teilen Twitter Beitrag teilen

Swingerclub Aachen, unser Erfahrungsbericht

Aachen ist eine Kurstadt im nordrhein-westfälischen Bezirk Köln an der Grenze zu Belgien. Die westlichste deutsche Großstadt hat etwa 250.000 Einwohner, wovon rund 120.000 auf weibliche Bürger und 130.000 auf männliche entfallen. Mit einem Durchschnittsalter von 40,74 Jahren ist Aachen eine eher junge Stadt, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und ihrem ganz besonderem Charme lockt.

Sehenswürdigkeiten in Aachen

Sehenswert in Aachen ist zum Beispiel der Aachener Dom, dem Wahrzeichen der Stadt. Dieses Kulturdenkmal befindet sich in der Welterbeliste der UNESCO und ist somit garantiert ein atemberaubendes Ausflugsziel. Im Aachener Oktogon kann noch heute der imposante Marmorthron von Karl dem Großen bewundert werden.

Mit der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule befindet sich eine der größten deutschen technischen Universitäten in Aachen und macht die Stadt zu einem Studentenhotspot. Wer lieber die Landschaft genießen will, kann den Elisengarten direkt innerhalb des Alleenrings, oder den Kurpark Monheimsallee im Nordosten der Stadt aufsuchen.

Dort befindet sich auch das Casino Aachens und im angeschlossenen Park Platz für gemütliche Spaziergänge, aber auch ein Biergärten für den entspannten Feierabendausklang ist dort zu finden.

Swingerclub Papillon in Aachen

Unweit vom Casino befindet sich auch der Club Papillon in der Nähe der Autobahnabfahrt, um das Erlebnis in der Kurstadt perfekt zu machen. Der Swingerclub ist ein exklusiver Treffpunkt für jung und alt, hetero, bi oder gay.

Die Lage am Rand des Gewerbegebiets Aachener Kreuz mit einem großen Parkplatz direkt am Club garantieren Diskretion und die nötige Ruhe. Die Türen zum Swinger-Himmel öffnen sich immer mittwochs, freitags und an Samstagabenden. Nicht nur aufgeschlossene Paare, sondern auch Single Damen und Herren sind dort herzlich willkommen. Branchenüblich müssen Single-Männer für den Eintritt aber tiefer in die Tasche greifen.

Der Club bietet ein umfassendes, diverses Angebot. Die Wellness-Oase besteht aus Whirlpool, Sauna und Ruheraum für Entspannung vom Kopf bis in die Zehenspitzen. Auch eine Bar lädt ein, gemeinsam leckere Drinks zu genießen. Wie für gute Clubs üblich, werden natürlich Handtücher und Kondome angeboten.

Auf ausreichende Säuberung der Räume wird vom Hauspersonal penibel geachtet. Warme sowie kalte Speisen können aus einem großen Buffet ausgewählt werden. Das Durchhalten von ausgiebigen Stunden im erwähnten Wellness-Bereich sowie der großen Spielwiese oder der einladenden Tanzfläche fallen so nicht schwer. Sexy Tänze an der Stange zur rhythmischen Musik können im Club Papillon genossen werden. Ein offener Kamin lädt zum Schmachten vor dem Feuer oder zu einem hitzigen Liebesspiel ein.

Eine erwähnenswerte Besonderheit ist, dass samstags der Club nur für Paare geöffnet ist. Partnertausch oder prickelnde Stunden zu viert oder mehr sind so ganz leicht auszuleben. Abschließend kann nur gesagt werden, dass der Club Papillon alles bietet, um das Herz des aufgeschlossenen Swingers rundum zu befriedigen. Dieser Swingerclub in der westlichsten deutschen Großstadt Aachen ist also auf alle Fälle einen Besuch wert.

 


Jetzt als Gast den Beitrag kommentieren.

  1. Kommentar Gast hat am:
    04.12.2016 - 14:45 Uhr folgenden Kommentar geschrieben:
    Existiert der Club eigentlich noch da muß doch noch andere Clubs geben