Doppeldildos, Spielzeug für Sie und Ihn

Doppeldildos, Spielzeug für Sie und Ihn
Facebook Beitrag teilen Google+ Beitrag teilen Twitter Beitrag teilen

Doppeldildos - Was ist ein Doppeldildo


Ein Doppeldildo entspricht vom Prinzip her einem gewöhnlichen Dildo, nur dass dieser deutlich länger ist und quasi zwei Dildos in einem darstellt. Die Besonderheit eines Doppedildos besteht darin, dass dieser in der Mitte gebogen werden kann.
Die Frau kann sich hierdurch sowohl vaginal als auch anal befriedigen. Andererseits kann ein Doppeldildo dazu verwendet werden, Frau und Mann gleichzeitig zu stimulieren, wobei Frau und Frau hier auch sehr ausgelassene Sex Spiele praktizieren können.
Dieser besteht aus Gummi oder Silikon und besitzt an beiden Enden die Form eines Penis.
Die Oberflächen von Doppeldildos sind in aller Regel glatt, sie gibt es jedoch auch z. B. mit Noppen, um die Intensität zu erhöhen. Das perfekte Spielzeug für Sie und Ihn.


Wie funktioniert dieser?

Ein Doppeldildo ist -wie bereits erwähnt, aus Gummi oder Silikon hergestellt. Dadurch lässt sich dieser in der Mitte leicht biegen, wodurch beide Enden des Dildos verwendet werden können. So ist es zum einen möglich, dass sich die Frau beide Enden des Doppeldildos vaginal und anal einführt. Wer den Spaß dagegen mit seinem Partner teilen möchte, kann das eine Ende z. B. vaginal und das andere Ende anal bei dem jeweiligen Partner einführen. Die Einsatzmöglichkeiten sind also durchaus vielfältig.

Oftmals verfügen diese Dildos über ein dickeres und ein dünneres Ende. Für welches Ende sich entschieden wird, bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Wie wird dieser angewendet?

Die Anwendung ist prinzipiell einfach. Dennoch sollte darauf geachtet werden, dass der Doppeldildo -vor allem beim analen Gebrauch- langsam eingeführt wird. Ansonsten können schlimmere Verletzungen entstehen. Daher ist es ratsam, den Doppeldildo mit Gleitgel zu benutzen. Vor allem Anfänger sollten sich langsam und behutsam an den Gebrauch herantasten.

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, welche persönlichen Vorstellungen an den Dildo gestellt werden.
Anfänger sollten vorerst auf schmalere Dildos zurückgreifen, da es nicht selten vorkommt, dass ein gekaufter Dildo schlicht und einfach zu dick ist und beim Gebrauch Schmerzen verursacht.

Natürlich spielt auch die Länge eine Rolle. Jeder wird gegebenenfalls zu einer anderen Größe neigen - somit sind in sämtlichen Hinsichten die persönlichen Wünsche für den Kauf ausschlaggebend. Möchte der Doppeldildo mit dem Partner geteilt werden, so sollte auch dieser vor dem Kauf gefragt werden, welches Modell ihm zusagt - insbesondere mit Hinblick auf die Dicke des Dildos.

DoppeldildoDrei Gründe für einen Doppeldildo

  • Sowohl für die Frau alleine als auch für Frau und Mann gleichzeitig geeignet

  • In vielen verschiedenen Längen und Dicken erhältlich

  • Gemeinsamer Spaß mit nur einem Sextoy


Jetzt als Gast den Beitrag kommentieren.