Was ist eine Analkette?

Was ist eine Analkette?
Facebook Beitrag teilen Google+ Beitrag teilen Twitter Beitrag teilen

Was versteht man unter einer Analkette?

Eine Analkette ist eine Kette, welche mit einer Schnüre zwei oder auch mehrere Kugeln miteinander verbindet. Diese sind in verschiedenen Größen und Ausführungen -je nach Modell erhältlich. Die Analkette kann zum einen bei der Selbstbefriedigung sowie beim Liebesspiel zu zweit eingesetzt werden. In aller Regel ist die Kette aus einem flexiblen Gummigemisch/ Silikon gefertigt. Dennoch kann auch das Material durchaus variieren, sodass den persönlichen Bedürfnissen gerecht werden kann. Holz oder Metall sind auch bei Analketten keine Seltenheit und können fast überall erworben werden.

Wie funktioniert die Analkette?

Die Anwendung der Kette ist denkbar einfach. Sie ist vorrangig dafür gedacht, sich diese anal einzuführen. Doch ganz so einfach, wie es sich vielleicht anhören mag, ist es dann doch nicht. Der Anus ist sehr empfindlich, vor allem für diejenigen, welche sich zum ersten Mal mit dem Sextoy verwöhnen möchten. Durch die verschiedenen Kugeln -welche durch eine Art Schnüre verbunden sind- wird der Anus mit der Kette optimal stimuliert. Das Besondere an dieser ist es, dass sich jeder nach und nach steigern kann. Anfangs kann beispielsweise erst eine Kugel eingeführt werden. Wer dagegen mehr möchte, kann auch problemlos zu der zweiten Kugel übergehen usw. Somit ist die Analkette sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene bezüglich Sextoys geeignet. Auch muss sie dadurch nicht immer wieder nachgekauft werden.

Wie wird die Analkette angewendet?

Der Anwendungsbereich der Kette beschränkt sich vorrangig auf den Anus. Vor allem beim ersten Mal sollte sehr behutsam an die Sache herangegangen werden. Es ist sehr ratsam, ausreichend Gleitgel zu verwenden, da es sonst zu ernsthaften Verletzungen kommen kann. Zudem sollte die Kette langsam und Stück für Stück eingeführt werden. Auf diese Weise wird die Lust auf die anale Stimulierung langfristig und intensiv ausgereizt. Jede "neue" Kugel sorgt dabei für ein neues, intensives Gefühl im Anus. Ansonsten gibt es bei dem Gebrauch nicht viel zu beachten. Die Analkette kann sowohl vom Mann als auch von der Frau verwendet werden. Natürlich eignet sie sich auch zum gemeinsamen Liebesspiel. Hierbei sind aber selbstverständlich die persönlichen Vorlieben entscheidend.

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Beim Kauf sollten vor allem Aspekte wie Material, Länge, Anzahl sowie Durchmesser der Kugeln beachtet werden. Doch auch hierbei sind vor allem die eigenen Vorstellungen für die Entscheidung ausschlaggebend. Anfänger sollten sich zunächst an eher kleineren Kugeln sowie geringeren Maßen orientieren. Diese sind am Anfang vollkommen ausreichend. Wird eine Kette mit zu großen Kugeln gekauft, so kann diese nicht verwendet werden. Ein Umtausch ist nach dem Gebrauch natürlich ausgeschlossen. Des Weiteren ist es mit Sicherheit kein Fehler, direkt eine Packung Gleitgel mitzukaufen.

Drei gute Gründe für eine Analkette

Analkette
  • Perfekte anale Stimulierung
  • Kann sowohl einzeln als auch gemeinsam verwendet werden
  • Verschiedene Größen, Längen und Materialien für jede Bedürfnisse

    Entsprechende Auswahl an Analketten erhälst du hier: Analketten

Jetzt als Gast den Beitrag kommentieren.